OLIVER JUNK

Über mich

OB_VORLAGE_BILDER_DRAUSSEN_ALTSTADT_6.jpg
 

Dr. Oliver Junk

geboren wurde ich am 17. Januar 1976 in Frankfurt am Main.

Ich bin verheiratet mit meiner Frau Bettina und wir haben gemeinsam vier Töchter mit den schönen Namen Lotta, Inga, Ida und Lisa.

 

Mein Bildungsweg

OB_VORLAGE_BILDER_BUERO_3.jpg
 

Mein Bildungsweg

1982 - 1986 

Grundschule in Wetter (Mittelhessen)

1986 - 1992 

Integrierte Gesamtschule in Wetter

1992 - 1995 

Gymnasium Philippinum Marburg, 1995 Abitur

1995 - 1996 

Wehrdienst (03.07.95 - 30.04.96)

April 1996

Aufnahme des Studiums der Rechtswissenschaft in Marburg/Lahn

Ab November 1996 

Fortsetzung des Studiums in Bayreuth sowie Aufnahme der Wirtschaftswissenschaftlichen
Zusatzausbildung für Juristen an der Universität Bayreuth (Schwerpunkt: Steuern)
Erstes Juristisches Staatsexamen 2001/1

Oktober 2001 bis November 2003 

Rechtsreferendar in Bayreuth

November 2003

Zweites Juristisches Staatsexamen

Dezember 2003 bis Oktober 2005 

Anfertigung meiner Dissertation. Thema: “Das Konnexitätsprinzip in der Bayerischen Verfassung”

Juni 2005 

Abschluss der Wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildung für Juristen an der Universität Bayreuth; Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)

Februar 2006 

Rigorosum; Berechtigung der Titelführung Dr. jur.

 

Tätigkeiten

OB_VORLAGE_BILDER_DRAUSSEN_FLIEGERHORST_3.jpg
 

Berufliche und nebenberufliche Tätigkeiten

Dezember 2004 bis September 2011 

Rechtsanwalt, Tätigkeit in Rechtsanwaltskanzlei Dr. Junk, Bayreuth

April 2006 bis September 2011

Wahlkreisbüroleiter des damaligen Parlamentarischen Geschäftsführers der CSU Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk MdB.

 

Ehrenamtliches

OB_VORLAGE_BILDER_DRAUSSEN_ODEON_1.jpg
 

Ehrenamtliches Engagement (u. a.)

1990 - 1999

Diverse Vorstandsfunktionen in CDU und Junger Union im Landkreis Marburg-Biedenkopf

1999 - 2006

Kreisvorsitzender der Jungen Union in Bayreuth

2001 - 2007

Stellv. Bezirksvorsitzender der Jungen Union Oberfranken

2003 - September 2011

Diverse Vorstandsfunktionen im CSU Kreisverband Bayreuth-Stadt

u. a.: Stellv. Kreisvorsitzender, Ortsvorsitzender im Verband Bayreuth Süd, Geschäftsführer des Kreisverbandes, Wahlkampfleiter des OB-Kandidaten Dr. Hohl - zuletzt CSU Kreisvorsitzender.

2002 - 2011
Ehrenamtlicher Stadtrat in der der Stadt Bayreuth, davon Mai 2008 bis September 2011 Vorsitzender der Stadtratsfraktion CSU/BTgo!

2001 bis 2011 in Bayreuth:

u. a. Präsident des Rings-Politischer-Jugend Oberfranken (2001 bis 2003),

Mitglied des Gründungsjahrgangs der CSU-Akademie (2007)

Mitglied des Vorstandes der Stiftung Menschen in Not, Bayreuth (2007-2012)

Vorsitzender des Fördervereins des THW Bayreuth (2010 bis 2012)

ab 2011 in Goslar:

Eintritt in die CDU/Austritt CSU (2014)

Mitglied des CDU-Landesvorstandes in Niedersachsen (2015 bis 2017)

Präsident des Harzklubs seit 2015

diverse Vereinsmitgliedschaften in Stadt und Landkreis Goslar

Initiator der länderübergreifenden EIN HARZ Initiative