Ja, LESEN!

Unsere Stadtbibliothek in Goslar ist in einem problematischen Zustand: Zu klein, marodes Gebäude, keine Barrierefreiheit (…). Aber trotz allem: Unser Bibliotheks-Team unter Leitung von Frau Brocks macht eine richtig gute Arbeit.

Und die Stadt darf im Hinblick auf die großen Rathaus-Themen nicht die kleineren Bibliotheksthemen vergessen. Deshalb war ich schon im vergangenen Jahr unterwegs mit Verwaltungskollegen und habe in Bayreuth RW-21 besucht. Eine Musterbibliothek! Heute war ich in Nordhausen und was dort die neue Bibliothek zu bieten hat, ist vorbildlich. Mein OB Kollege Dr. Zeh hat mir gute Ideen mit auf den Weg gegeben. Vielleicht können wir uns auch für Goslar was abschauen?

Und ganz nebenbei haben wir natürlich auch über die länderübergreifende Zusammenarbeit gesprochen und am Zweckverbandsentwurf weitergearbeitet. Und wie sagte die Bibliothekschefin bei der Verabschiedung. Ja, wir sind Thüringen, vor allem aber gehören wir zum Harz!

Wir reden so viel von Bildung in Kindergärten und Schulen. Aber wir müssen unseren Bildungsauftrag auch in den anderen Bereichen erfüllen. Wie wollen wir junge Menschen, wie wollen wir Menschen begeistern für das Lesen? Natürlich in modernen Bibliotheken.