Entwicklung Pfalzquartier hat gute Chancen

“Jetzt oder nie”, so beschreibt Holger Holste, TESCOM, die Realisierungsmöglichkeiten eines Hotels neben der Kaiserpfalz. “Jetzt oder nie”, so sehe ich die Chancen der Quartiersentwicklung insgesamt.


Mit den möglichen Investoren, der TESCOM iVm der Tessner-Stiftung, haben wir Partner aus der Stadt, die wir kennen und die nicht zuerst oder allein Rendite sehen. Mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege und ICOMOS haben wir Denkmalpfleger und Welterbebeauftragte, die eine unzulängliche Situation erkennen und Chancen der Verbesserung sehen. Mit Prof. Ackers haben wir einen tollen Impulsgeber und Moderator und vor allem haben wir Politik und Bürger, die eine Entwicklung des Pfalzquartiers wollen, sich wünschen. Das könnte wirklich gelingen! Und es bringt Goslar voran.


Oliver JunkGoslar, Pfalzquartier