Diesen Artikel vom 21. Januar 2014 habe ich gerade gefunden; da hat noch keiner in der CSU mal den Mund aufgemacht und klargestellt, dass  Alleinregierung in Bayern nicht so interpretiert werden kann, wie es der Parteivorsitzende und Ministerpräsident tut. Erst Hartmut Koschyk und Peter Ramsauer haben sich dann kritisch mit der Führungskultur Seehofers auseinandergesetzt (siehe z. B.  www.koschyk.de , Bericht vom 16. April). Nach der Schlappe bei den Europawahlen, jetzt die Götterdämmerung? SPIEGEL, FAZ, SZ….. Schlimm jedenfalls die Einlassungen des Generalsekretärs “Doktor” Scheuer, wonach Hubers Äußerungen auf den “großen Stapel der Ratschläge und politischen Klugheiten von Erwin Huber” kämen. Was hat Scheuer eigentlich als Generalsekretär zum Eurowahlergebnis beigetragen? Schade eigentlich, dass ich kein CSU-Mitglied mehr bin, wird sicher spannend bei den nächsten Parteitagen in München oder Nürnberg….

Diesen Artikel vom 21. Januar 2014 habe ich gerade gefunden; da hat noch keiner in der CSU mal den Mund aufgemacht und klargestellt, dass  Alleinregierung in Bayern nicht so interpretiert werden kann, wie es der Parteivorsitzende und Ministerpräsident tut. Erst Hartmut Koschyk und Peter Ramsauer haben sich dann kritisch mit der Führungskultur Seehofers auseinandergesetzt (siehe z. B. www.koschyk.de, Bericht vom 16. April). Nach der Schlappe bei den Europawahlen, jetzt die Götterdämmerung? SPIEGEL, FAZ, SZ….. Schlimm jedenfalls die Einlassungen des Generalsekretärs “Doktor” Scheuer, wonach Hubers Äußerungen auf den “großen Stapel der Ratschläge und politischen Klugheiten von Erwin Huber” kämen. Was hat Scheuer eigentlich als Generalsekretär zum Eurowahlergebnis beigetragen? Schade eigentlich, dass ich kein CSU-Mitglied mehr bin, wird sicher spannend bei den nächsten Parteitagen in München oder Nürnberg….