Aufwertung des Ortsteils Weddingen mit 700.000 EUR

Der Rat der ehemaligen Stadt Vienenburg hat im Jahr 2012 den Dorferneuerungsplan Weddingen beschlossen - ein kluger, richtiger Beschluss! Dieser wurde durch das Vorgängeramt des heutigen Amtes für regionale Entwicklung auch genehmigt. Daraus haben wir die Maßnahmen konkretisiert, verändert - und zwar die Verwaltung mit dem Arbeitskreis Dorfentwicklung. Ergebnis heute: fast eine ¾ Millionen EUR fließen in unseren Ortsteil Weddingen!

- EIN ZWISCHENRUF - 

700.000 EUR für Weddingen, was heißt das konkret? 

Nach der Fusion haben wir die Maßnahmen nach der aufgestellten Prioritätenlisten des Dorferneuerungsplans in den Haushalt bzw. die mittelfristige Finanzplanung der Stadt Goslar eingestellt. Denn schließlich muss die Cofinanzierung der Stadt organisiert werden, nach Plan waren das immerhin 50 Prozent der Nettokosten.

Die Verwaltung hat dann dem Arbeitskreis Dorfentwicklung Weddingen im Rahmen von zwei Terminen im Dezember 2016 bzw. Januar 2017 die Planungen der konkreten Maßnahmen vorgestellt und Zustimmung erhalten:

Wir haben sodann die neuen Fördermittel im ZILE-Programm (Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung) beantragt und dürfen aktuell von folgenden Zuwendungen bei folgenden Maßnahmen ausgehen:

Maßnahme 1: Überschreitungshilfe Komturstraße 

Projektkosten 110.000 EUR, Förderung 78.500 EUR, Rest: Eigenanteil der Stadt Goslar.


Maßnahme 2: Gestaltung Dorfmitte, 

Gesamtkosten rund 240.000 EUR. Förderung 175.360 EUR, Rest: Eigenanteil der Stadt Goslar.


Maßnahme 3: Umfeld Dorfgemeinschaftshaus

Kosten: 25.000 EUR, Förderung 17.350,00 EUR, Rest: Eigenanteil der Stadt. 


Maßnahme 4: Platzgestaltung am Dorfteich

Kosten: 82.000 EUR, Förderung 59.700,00 EUR, Rest: Eigenanteil der Stadt


Maßnahme 5: Umgestaltung Bereich Armelahstraße und Hofgasse

Kosten: 200.000 EUR, Förderung 145.000 EUR, Rest: Eigenanteil der Stadt 


Für die Dorferneuerung Weddingen sind demnach unsere 5 Anträge bewilligt worden (Fördertopf: Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung, ZILE): - 

 Maßnahme 1: Überquerungshilfe Komturstraße: 78.500 € - 

 Maßnahme 2: Gestaltung Dorfmitte: 175.360 € - 

 Maßnahme 3: Aufwertung Umfeld Dorfgemeinschaftshaus: 17.350 € - 

Maßnahme 4: Platzgestaltung am Dorfteich: 59.700 € - 

 Maßnahme 5: Umgestaltung Bereich Armelahstraße und Hofgasse: 145.000 € 

In der Summe sind dies 475.910 €. Die Bewilligungsbescheide liegen uns allerdings bisher noch nicht vor,

Addiert man den städtischen Anteil der Projektkosten hinzu, kommen wir auf ein Investitionsvolumen von knapp 700.000 EUR für den Ortsteil Weddingen.

Ein schöner, guter Erfolg. Ein wichtige Aufwertung des Stadtteils! Weddingen gewinnt! Goslar gewinnt!