80 Verletzte bei Theatereinsturz in London

Das ist das schöne an Feiertagen, man kommt mal wieder zum lesen; und dabei finde ich ich einen Artikel in der SZ vom 21.12. “Drama im West End”

Während einer mit mehr als 700 Menschen ausverkauften Vorstellung stürzte das Dach des Londoner Apollo Theatre ein. Ein Theater, das viel Gewinn machen wollte, aber das Gebäude nicht sanieren wollte, schreibt die SZ. Für mich eine weitere Bestätigung dafür, dass es richtig war, auf Brandschützer und Statik-Sachverständige zu hören, die die Schließung des ODEON-Theaters in Goslars erzwungen haben. Das ODEON-Theater, als in die Jahre gekommenes, denkmalschütztes Gebäude, muss aktuellen Sicherheitsstandards genügen und deshalb müssen wir Geld in die Hand nehmen oder die Stadt Goslar muss sagen: Wir wollen und brauchen kein Theater, wir haben kein Geld für Theater….; meine Position habe ich hinreichend erläutert.

Oliver Junk